Close

Anden

Mit dem Motorrad durch Südamerika

Es wurde einfach mal Zeit. Bereits 1991 bin ich mit einem Freund zusammen durch Südamerika gereist. Unsere Fahrräder haben uns fast über den ganzen Subkontinent getragen. Leider war die Sicherheitslage nicht in allen Gegenden optimal. In Peru war die Terrororganisation „Leuchtender Pfad“ aktiv und Kolumbien litt unter dem brutalen Vorgehen des Drogenbarons Pablo Escobar. Zwanzig Jahre später sah die Situation bereits viel entspannter aus und es war Zeit für eine Rückkehr nach Südamerika. Dieses Mal war das Motorrad das Transportmittel meiner Wahl und meine Reise führte mich immer entlang der Anden: vom argentinischen Buenos Aires ging es zunächst hinunter nach Kap Horn und dann immer Richtung Norden nach Kolumbien. Sechs Monate und dreiundzwanzigtausendneunhundertachtundsechzig Kilometer später hatte ich mein Ziel erreicht: Cartagena an der kolumbianischen Karibikküste. Wer wissen möchte, was in der Zwischenzeit passiert ist, dem sei der unten genannte Link empfohlen.  

http://www.heikomeyer.blogspot.de

Go top